Menü

Meilensteintagung des BMBF-Förderschwerpunktes

Unter der Überschrift „Arbeit 4.0 erfolgreich umsetzen: Herausforderung...

Prädikatsarbeit trifft sich in Stendal

Am 21. November fand in Stendal bei der Firma Zorn Instruments ein...

Prädikatsarbeit auf der A+A in Düsseldorf

Vom 17. bis 20. Oktober fand die weltgrößte Branchenmesse für Arbeitsschutz und...

Studentische Abschlussarbeiten

Vocht, Jan (2016). "Subjektive Strategien von Arbeitnehmern zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit - Eine empirische Untersuchung am Beispiel des Unternehmens Carepoint."

 

Ulber, Martin (2016). Identifikation bewährter Methoden zur arbeits- und gesundheitsspezifischen Situationsanalyse von Arbeitspersonen in Produktionssystemen vor dem Hintergrund der Digitalisierung in der Industrie"

 

Staudinger, Eva (2016). Evaluation bestehender Messverfahren zur Identifikation psychischer und physischer Belastungen in einer zunehmend digitalisierten Industrie"

 

Frackowiak, Daniela (2016). „Der Work Ability Index zur Messung der Arbeitsfähigkeit – Eine Analyse und Ergänzung des Fragebogens vor dem Hintergrund der Digitalisierung in der Produktion"

 

Reinsch, Susann (2017). "Gestaltung digitalisierter Arbeit in der Industrie zur Förderung von Arbeitsfähigkeit"

 

Bartels, Jennifer (2017). Subjektive Strategien von Mitarbeitern in produzierenden Unternehmen zur Aufrechterhaltung ihrer Arbeitsfähigkeit von dem Hintergrund fortschreitender Digitalisierung in der Produktion"

 

Jäger, Judith Ramona (2017). "Identifikation und Systematisierung von Methoden und Maßnahmen des betrieblichen Arbeit- und Gesundheitsschutzes"

 

Breuer-Steinbach, Jochen (2017). "Strategischen Bedeutung von betrieblichem Gesundheitsmanagement unter Berücksichtigung arbeitspsychologischer Faktoren"

 

Deutsch, Thomas (2017). „Entwicklung eines arbeitsgestalterischen Methodensets für die Arbeitsgestaltung in der digitalisierten Produktion.“

 

Remanny, Sabine (2017). „Einfluss der Digitalisierung auf den Führungsstil klein- und mittelständischer Unternehmen.“

 

Asumi Rosenast, Lisa (2017). „Effekte und Kompetenzentwicklung beim digitalisierten Mobil Working von Menschen mit Erziehungs- und Pflegeaufgaben: Eine explorativ-qualitative Studie im Rahmen des Forschungsprojekts Prädikatsarbeit.“ 

 

Lindner, Eva Christina (2017). „Psychische Belastung und Beanspruchung im Kontext von Emotionsarbeit – Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Tempton Group.“

 

von Godin, Merlin (2017). „Analyse der Arbeitsfähigkeit in der Industrie 4.0 im historischen Vergleich mit Industrie 1.0 – 3.0.“  

 

 

Schmid, Martin (2017). „Agilität und Digitalisierung. Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren für die Einführung agiler Projektmanagementmethoden am Beispiel ZF Friedrichshafen.“

 

 

Meilensteintagung des BMBF-Förderschwerpunktes

Unter der Überschrift „Arbeit 4.0 erfolgreich umsetzen: Herausforderung...

Prädikatsarbeit trifft sich in Stendal

Am 21. November fand in Stendal bei der Firma Zorn Instruments ein...

Prädikatsarbeit auf der A+A in Düsseldorf

Vom 17. bis 20. Oktober fand die weltgrößte Branchenmesse für Arbeitsschutz und...